Sehenswürdigkeiten Great Ustjug, Russland

Great Ustjug, Russland Ein interessanter Aspekt der Großen Ustjug ist ein völliges Fehlen jeglicher Art waren alte Holzkonstruktionen. Bis in die Mitte-17 th Jahrhundert hat, die Stadt nicht von einem anderen Baustoff wissen, ausgenommen Holz, aber die zweite Hälfte des 17. Jahrhunderts ist die Blütezeit der Stein religiöser Architektur. Gehen Sie auf die Ziegelbau wurde mit einem außergewöhnlichen Reichtum der Stadt verbunden. Kaufleute und der Geistlichkeit. Die hölzernen Kirchen wurden durch steinerne ersetzt, und nach einem großen Brand im Jahre 1772 ist weit verbreitet in den Bau von Häusern aus Stein eingesetzt. Die Stadt ist der Steinmauern wurden nie nach der Zeit der Wirren noch nicht aktualisiert wurde und wird nicht genutzt.

Ein Rat's Court - Haupttempel Ensemble Great Ustjug. Eingeschlossen sind: Kathedrale Mariä Himmelfahrt 1652-1663, mit einem Glockenturm, der Kathedrale Prokop der Gerechten im Jahre 1668, der Kathedrale von St. John Ustjug Alter 17-19, Bishops House 18. Jahrhundert sowie einige Kirchen und eine Reihe von Nebengebäuden. Es ist zu obligatorischen Überprüfung empfohlen.

Kirche Mariä Himmelfahrt auf dem Marktplatz - im Jahre 1648, die älteste erhaltene Denkmal Ustjug Steinarchitektur. Einer der eindrucksvollsten Tempel Great Ustjug. Sie müssen sich sowohl von innen und aussen zu sehen.

Erzengel-Michael-Kloster - die zweite höchste architektonische Ensemble der Stadt, die wichtigsten Steinbauten, die in der zweiten Hälfte des 17. Jh. angeordnet sind.

Straßen der alten Stadt - in erster Linie können wir einen Spaziergang auf dem sowjetischen Avenue empfehlen (Hauptstraße der Altstadt) und auf der Böschung Suchona parallel. Die Länge der beiden Straßen ein und einen halben Kilometer.

House Shilov - eine der interessantesten Ustjug Kaufmannshäusern, gebaut in den 60 Jahren des 18. Jahrhundert im Barockstil. Es ist zu obligatorischen Überprüfung empfohlen.

Dymkowo Sloboda - eine Kirche-Gruppe, befindet sich auf der anderen Seite des Gerichtshofs der Kathedrale Suchona's. Zwei Kirchen Anfang des 18. Jahrhunderts. Eine atemberaubende Aussicht auf den Großen Ustjug.

Trinity Gledensky Kloster - befindet sich 4 km von der Stadt auf der rechten Seite Suchona an dem Punkt, wo es mit dem Süden verbindet, ist der Beginn der Kleinen Northern Düna. Irgendwo hier in der Nähe war eine antike Stadt erstreckt Gloeden. Die genaue Lage seiner Lage ist unbekannt. Das Kloster liegt zur Einsichtnahme nur im Sommer. Lohnt sich ein Blick auf die königliche geschnitzten Tor bei der Dreifaltigkeits-Kathedrale und sich Ikonostase.

Hotels

Alle Hotels